Skip to content | Skip to menu | Skip to search

News

Unsere Neuigkeiten

04.10.12

Himmelsereignisse 2018

Perseiden Meteorstrom

Am Samstag 11.8.2018 ist die Sternwarte ab 20:30 geöffnet.

Ab dem Abend können in unseren Breiten bis zu zwanzig Sternschnuppen des Perseiden-Meteorstroms pro Stunde erhascht werden. Die mit einer Geschwindigkeit von 60 km/s schnellen Meteore scheinen aus dem Sternbild Kassiopeia zu kommen. Die Bedingungen sind ideal - der Mond beeinträchtigt die Beobachtung nicht. Die Sternschnuppen können von 22 bis 4½ Uhr gesehen werden. Das Maximum der alljährlichen Perseidenstroms findet in der Nacht vom Sonntag auf den Montag statt, dann huscht im Schnitt jede Minute eine Sternschnuppe über den Himmel.

Venus , Mars , Jupiter und Saturn können auch beobachtet werden, die Venus allerdings nur sehr tief am Abendhimmel

Es ist keine Anmeldung nötig. Adresse: Stofel 399, 9127 St. Peterzell. Bei Fragen Tel: 079/ 250 90 80

________________________________________________________________________________________

Mondfinsternis am 27.7.2018

Führung beginnt um 20:30, es ist keine Anmeldung nötig. Adresse: Stofel 399, 9127 St. Peterzell

Ca. un 21:00 werden wir 600m den Hügel hinaufgehen. Von da sieht man den Mond direkt hinter den Säntis aufgehen! Evtl. Feldstecher/Kamera,Stativ mitnehmen. Danach gehen wir zurück und können den Mond, und die Planeten Venus, Mars, Juiter, und Saturn, sowie einige Depp Sky Objekte mit dem Teleskop beobachten. Weitere Infos 079/250 90 80

_________________________________________________________________________________________

Astrokalender 2013

Alle Bilder sind sind von uns fotografiert. Einige sind aus unseren Astroreisen, Marokko oder Finnland entstanden. Der Kalender ist in der Grösse A3 im Querformat. Mitdabei sind Hintergruninformationen wie die Fotos entstanden sind, sowie ein Astrokalender für die wichtigsten Himmelsereignisse.

13.07.12

Jupiter spielt Verstecken


Planet Saturn wurde am Abend des 22. Mai 2007 vom Mond bedeckt

21.04.12

Polarlichter

Diese Fotos entstanden auf unserer Reise in Levi (Finnland) am 30.1.2012. Unsere Gruppe bestand aus 5 Personen, und wir waren 8 Tage da oben. Es war eine Gemeinschaftsreise zwischen den Sternwarten Bülach, Kreuzlingen und Toggenburg.
Das Schauspiel dauerte ca 3 Stunden bei -26°C! Mal wurden sie stärker, dann wieder schwächer! Es sieht aus wie ein Vorhang der sich im Wind bewegt, zum teil sehr schnell! Die Polarlichter erscheinen auf den Fotos Grüner als sie sind, dafür sieht man von Auge viel mehr Strukturen.
Die Belichtungszeit war 8sec bei 800ASA, das Objektiv war ein 10 mm Weitwinkel

07.01.11

Sonnenfinsternis 4.1.2011

Beobachtungsort: Zwischen Eggerstanden AI und Eichberg SG
47°20′17″ N, 9°29′22″ E, 849müM.

Original skin design by Tristan NITOT  ||  Credits: PHP framework | green hosts | test site